SozialpädagogIn im ambulanten oder stationären Bereich

Der come back e.V.  (Suchtkrankenarbeit in der Ev.-meth. Kirche) sucht SozialpädagogInnen für den ambulanten oder stationären Bereich in Zittau, Olbersdorf und Neugersdorf.

Interessenten mit folgenden Grundberufen sind aufgefordert, sich zu bewerben:

Dipl.-SozialpädagogIn;

Dipl.-SozialarbeiterIn;

bzw.

Dipl.-KommunikationspsychologIn

oder vergleichbarer Abschluss

Aufgabenbeschreibung:

  • Beratung, Betreuung und sozialtherapeutische Begleitung suchtkranker Menschen
  • Begleitung bei und zu therapeutischen Interventionen
  • Zusammenarbeit mit anderen Stakeholdern bei der Unterstützung von suchtkranken Menschen
  • Unterstützung bei der sinnvollen Tages- und Freizeitgestaltung
  • Abbau von suchtbedingten sozialen Integrationshemmnissen

Wir erwarten:

  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • berufliche und/ oder ehrenamtliche Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Menschen
  • suchtspezifische Zusatzausbildung
  • Fähigkeit zur sachgemäßen Dokumentation sowie zu wissenschaftlich fundiertem Arbeiten
  • Erfahrungen im Umgang mit EDV-Systemen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Sucht- und Betreuungsbereich
  • Kreativität und Geduld in der Betreuung suchtkranker Menschen
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft, in einer christlichen Gemeinschaft zu arbeiten
  • Identifikation mit den Zielen des come back e.V. und der Ev.-meth. Kirche

Über uns:

Wir sind ein Werk der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK)und der Ostdeutschen Jährliche Konferenz (OJK) und Mitglied im Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Unser Werk ist fast ausschließlich in der Suchthilfe tätig und betreut ambulant als auch stationär suchtkranke Menschen in Zittau und Umgebung. Selbstverständlich richten sich die Stellenangebote an alle fachlich, persönlich qualifizierten Interessenten, unabhängig von geschlechtlicher, ethnischer Zuordnung sowie an Menschen mit einer anerkannten Behinderung, auch wenn dies sprachlich nicht immer eindeutig gekennzeichnet ist.  Unsere MitarbeiterInnen werden nach den Vergütungsrichtlinien der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der EKD in der Fassung der EMK Deutschland vergütet.

Sie erwartet:

  • ein Team von erfahrenen MitarbeiterInnen
  • regelmäßige Teambesprechungen
  • interne und externe Weiterbildung
  • jährliche Jahressonderzahlung
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Stelle wird für 2 Jahre befristet und als Teilzeitstelle angeboten.

Die Vergütung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der EMK.

Arbeitsort sind alle Standorte des come back e. V. in Zittau und Umgebung.

Kontakt:

Wenn Sie sich für eine Stelle als SozialpädagogIn bewerben möchten, so richten Sie Ihre Bewerbung bitte an folgende Adresse:

come back e.V.
Herr Zimmermann
Geschwister-Scholl-Str. 29
02763 Eckartsberg

Tel:      03583/796954-0

E-Mail: info@verein-comeback.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*