Eröffnungsfeier in Olbersdorf

Am 24. September 2019 fand die Eröffnung der neuen Außenwohngruppe unserer Wohnstätte für junge Drogenabhängige in Olbersdorf statt. Im Rahmen einer Feierstunde mit mehr als 25 geladenen Gästen wurde dabei auch auf das bisherige, einjährige Bestehen der Wohnstätte zurückgeblickt:

Viel Neues ist in diesem Jahr entstanden, besonders im Außengelände konnten mit der Schaffung von Grünflächen, Beeten und Sträuchern, dem Bau der Terrasse, des Mehrzweckschuppens mit Boulderwand und des Sportplatzes gute Bedingungen für unsere jungen Bewohner geschaffen werden. Viele Bewohner waren und sind im Rahmen ihrer Beschäftigungstherapie daran beteiligt.

Die Feierstunde zur Eröffnung gestaltete u. a. Pastor St. Ringeis mit einer Andacht, der Bürgermeister von Olbersdorf sprach außerdem ein Grußwort. Im Anschluss an die Veranstaltung waren alle Gäste eingeladen, sich die neuen Räumlichkeiten der Außenwohngruppe und der Erprobungswohnung anzusehen. Bei einem gemeinsamen Imbiss, der in ausgezeichneter Weise durch die Küche unseres „Gästehauses am Oberlausitzer Dreieck“ vorbereitet wurde, konnten die Gäste noch verweilen und sich im gemeinsamen Gespräch austauschen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*