Sächsische Staatsministerin besucht den come back e.V

Die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Frau Barbara Klepsch besuchte im Rahmen ihrer Sommertour am 18.07.2016 den come back e.V. Bei ihrem Besuch besichtigte sie unser Begegnungs- und Förderzentrum auf der Schrammstraße 79. in Zittau. Dabei interessierte sich die Staatsministerin besonders für die verschiedenen tagesstrukturierenden Angebote und besichtigte die einzelnen Beschäftigungsbereiche. In Gesprächen mit Bewohnern und Mitarbeitern konnte sie sich ein Bild vom Tagesablauf und den Beschäftigungsangeboten in der Wohnstätte machen. Ebenso informierte sie sich über die Maßnahme „Wiesel“ des Landkreises Görlitz für Bezieher von ALG II, welche ebenfalls im Begegnungszentrum auf der Schrammstraße durchgeführt wird.

Im anschließenden Diskussionsaustausch wurden aktuelle suchtpolitische Themen angesprochen. Dabei wurde die neu zu Schaffendende Einrichtung für junge Menschen mit polytoxikomanem Substanzgebrauch in Olbersdorf ebenso diskutiert wie Schnittstellen zwischen Sucht- und Behindertenhilfe sowie Altenhilfe und anderen Hilfesystemen. Dabei fand ein sehr offener und fachlich fundierter Diskussionsaustausch zwischen den Gesprächsteilnehmern statt. Ebenso wurden mit der Sozialdezernentin des Landkreises Görlitz Frau Weber die aktuellen Projekte im Bereich der Suchthilfe im Landkreis diskutiert und insbesondere im Hinblick auf die aktuell immer noch akute Drogenproblematik die Notwendigkeit des Ausbaus von frühzeitigen Hilfsangeboten angesprochen.

Galerie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*